Zum
Seiten-
anfang
weibliche B1-Jugend
weibliche B Kreisliga
Kontakt Spielberichte SIS‑Tabelle Gesamtspielplan wB1
UNSERE SPONSOREN
Kontakt
Trainer, Betreuer und Trainingszeiten

   
Trainerin:
Cindy Schmidt

Telefon:
0172 4541135

E-Mail:
cindy.schmidt@hsv-wuppertal.de
   
   
Trainer:
Horst-Dieter Schweitzer

Telefon:
0163 2794291

E-Mail:
dieter.schweitzer@hsv-wuppertal.de
   
   
Trainingszeiten:
- Dienstag: 18:00 - 19:30 Uhr
- Sporthalle Unterbarmen
- Donnerstag: 18:00 - 19:30 Uhr
- Sporthalle Unterbarmen
   
Aktueller Spielbericht
06.10.2018
wB vs. HSG Eller 90 - 27:4 (13:2)

Am Samstag Nachmittag hatten wir die HSG Eller 90 zu Gast im Kothen. Die Gäste reisten mit nur 6 Spielerinnen an. Wir spielten daher auch nur mit 6 Spielerinnen.

Nach einer anfänglichen Gewöhnungsphase übernahmen wir das Kommando und legten bereits bis zur Pause den Grundstein für einen klaren Erfolg. Zur Halbzeit hatten wir bereits einen 13:2 Vorsprung herausgespielt.

Auch in der 2. Hälfte ließen wir nichts mehr anbrennen. Am Ende stand ein klarer 27:4 Erfolg.

Es spielten und trafen für die wB:

http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001519505502511504502000000000000005022  

Weitere Spielberichte der Saison
02.10.2018
wB vs. Mettmann-Sport - 14:29 (7:20)

Am vergangen Dienstag traf der die weibliche B auf Mettmann-Sport.

In der 1. Hälfte zeigten wir eine ganz schwache Leistung. Vor allem in der Abwehr waren wir überhaupt nicht präsent und ließen unsere beiden Goalies im Regen stehen. So ging es bereits mit einem 7:20 Rückstand in die Pause.

Nach einer entsprechenden Halbzeitansprache zeigte das Team dann Charakter und hielt nun auch in der Abwehr ordentlich dagegen. Jede kämpfte nun für die andere. Es gelang uns, die zweite Hälfte ausgeglichen zu gestalten. Im Angriff mussten wir sehr viel improvisieren, da beide etatmäßigen Kreisläuferinnen nicht zur Verfügung standen.

Auf die 2. Hälfte können wir für die nächsten Spiele aufbauen. Es gelang uns nach der desolaten 1. Hälfte, das Ergebnis mit 14:29 noch im Rahmen zu halten.

Es spielten und trafen für die wB:

http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001519505502511504502000000000000005011  

30.09.2018
wB vs. HSG Velbert/Heiligenhaus - 21:24 (13:12)

Die weibliche B musste am späten Sonntag Nachmittag bei der HSG Velbert/Langenberg antreten. Aufgrund einer Doppelbelegung konnte das Spiel erst mit 45-minütiger Verspätung angepfiffen werden.

Es entwickelte sich ein schönes Spiel zweiter Teams auf Augenhöhe. Wir konnten viele gute Akzente setzen und kamen zu sehr schön heraus gespielten Treffern. Unsere Halbzeitführung von 13:12 war sehr verdient.

Auch in der 2. Hälfte blieb die Partie lange ausgeglichen. In der Schlussphase erlaubten wir uns dann einige Ungenauigkeiten im Angriff und diverse Unachtsamkeiten in der Defensive zu viel. So ging diese Partie leider mit 24:21 verloren.

Am kommenden Dienstag steht bereits das nächste Spiel an. Da treffen wir im Nachholspiel auf Mettmann-Sport. Anwurf ist um 18.20 h.

Es spielten und trafen: siehe SIS :

http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001519505502511504502000000000000005017  

16.09.2018
wB vs. TB Wülfrath - 16:22 (9:13)

Am 1. Spieltag musste die weibliche B gleich beim Ligamitfavoriten TB Wülfrath antreten.

Die Mädel begannen furios und führten nach 60 Sekunden mit 2:0. Danach vergaßen die Ladies aber das Handballspielen und überließen den Gastgebern das Spiel. Erst beim Stande von 4:8 keimte das Vermögen wieder auf und wir verkürzten auf 8:9. Danach kam wieder Sand ins Getriebe und Wülfrath erhöhte bis zur Pause auf 13:9.

In der 2. Hälfte kamen wir nicht mehr näher als 3 Tore heran. Leider erlaubten wir uns zu viele leichte Fehler, die von den Wülfratherinnen bestraft wurde. Am Ende ging die Partie mit 22:16 einige Tore zu hoch verloren.

Nun gilt es, die Fehler aufzuarbeiten, um dann in 2 Wochen beim nächsten Spiel in Velbert besser spielen zu können.

Es spielten und trafen : siehe SIS :

http://liveticker.sis-handball.org/game/show/001519505502511504502000000000000005006

xx.xx.xxxx
wB vs. xxx - xx:xx (xx:xx)

Noch keine weiteren Berichte übermittelt worden  

wB