Zum
Seiten-
anfang
männliche E1-Jugend
männliche E1-Jugend Kreisliga
Kontakt Spielberichte Torschützen Tabelle 2019/2020 Spielplan 2019/2020 Statistik 2019/2020
UNSERE SPONSOREN
Kontakt
Trainer, Betreuer und Trainingszeiten
   
Trainer:
Marc Lilienthal

Telefon:
0160 2827987

E-Mail:
marc.lilienthal@hsv-wuppertal.de
   
Trainer:
Marc Roosen

Telefon:
01575 5127511

E-Mail:
marc.roosen@hsv-wuppertal.de
   
Trainer:
Cedric Dupre

Telefon:
01578 9636377

E-Mail:
cedric.dupre@hsv-wuppertal.de
   
Trainingszeiten:
- Montag: 17:45 - 19:00 Uhr
- Sporthalle Hilgershöhe
- Donnerstag: 17:00 - 18:30 Uhr
- Sporthalle Hardenberg
   
Aktueller Spielbericht
02.11.2019
mE1 vs. Niederbergischer HC - 30:16 (12:6)

Heimsieg

Nach den Ferien war es heute wieder soweit. Die Liga ruft, wir folgen. Am heutigen Samstag zur besten Kaffeezeit besuchten uns die Kinder vom NHC, um unsere Festung am Kothen einzunehmen.

Vor dem Spiel erfolgte wie gewohnt die Einstimmung der Mannschaft auf das Spiel. Es galt vorne wie hinten alles zu geben und unsere Festung zu verteidigen. Die Punkte sollten doch schließlich bei uns bleiben. Also kurzer Abgleich nach dem Aufwärmen:

Jungs warm: Check

Moral stimmt: Check

Aufstellung steht und Jungs sind heiß auf das Spiel: Check

Es kann losgehen. Direkt zu Beginn kassierten wir leider den ersten Gegentreffer. Das sollte noch mal der Wecker sein und zugleich der Startschuss. Wir gingen relativ zügig über den Ausgleich in Führung und von da an wollten wir uns das Spiel nicht mehr aus der Hand nehmen lassen. Auch wenn in der zweiten Hälfte der Gegner zu häufig unbewacht durchkam und auch das ein und andere Mal zum Torerfolg kam, so wussten wir immer eine direkte Antwort zu geben. Im Spiel nach vorne läuft es für uns immer besser, die Jungs spielen immer mehr als Einheit zusammen. Der freiere Mitspieler wird gesucht und angespielt. So machen Tore noch mehr Spaß. Es kommt jeder zum Zug und das macht uns Trainer mächtig stolz.

Jungs, macht weiter so. Der eingeschlagene Weg stimmt und der Erfolg gibt uns Recht.

Es war ein schönes und faires Spiel, in dem beide Mannschaften schöne Spielzüge gezeigt haben und die mitgereisten Eltern können zurecht mit den Leistungen zufrieden sein.

Für die Mannschaft

Eure Bank  

Weitere Spielberichte der Saison
06.10.2019
mE1 vs. Mettmann-Sport 2 - 31:9 (12:5)

Der frühe Vogel

Es ist wieder Sonntag, nur heute war es bereits kurz nach 8h00, als sich unsere Jungs im Herrenhaus zu Mettmann trafen. Zum nächsten Ligaspiel hatte die Mannschaft von Mettmann 2 geladen und wir folgten auch dem frühen Ruf.

Getreu dem Motto: „Mit Musik geht alles leichter“ wachten wir mit unserer neuen Playlist in der Umkleide erstmal gemeinsam auf... Es folgte die Ansprache zum Spiel. Gemeinsam stimmten sich die Jungs auf das kommende Spiel ein und dann sollte es auch bald losgehen.

Die Begrüßung der Mannschaften erfolgte und es ertönte der Anpfiff los. Verlief der Start auch noch zu Beginn etwas holperig, so kamen unsere Jungs immer mehr ins eigene Spiel und es folgten schöne Zusammenspiele, so dass wir uns zur Pause absetzen konnten. Für die zweite Hälfte nahm sich die Mannschaft vor, weiter nach vorne zu gehen und näher am Gegenspieler zu stehen. Es klappte immer besser, so dass wir am Ende unsere Routine ausspielen und die Punkte sicher nach Hause mitnehmen konnten.

An dieser Stelle auch noch ein großes „Fair – Play - Lob“ an den Torhüter von Mettmann, der nach einem Tor, was der Schiedsrichter aus seiner Position nicht eindeutig sehen konnte, das Tor bestätigt hat.

Trotz der frühen Zeit hat es auch den mitgereisten Eltern wieder viel Spaß gemacht, Euch so zusammen spielen zu sehen. Ihr werdet immer mehr zu einer Einheit und helft Euch gegenseitig aus. Wir sind auf Eure Entwicklung als Mannschaft sehr stolz und freuen uns auf die nächsten Spiele, wenn es wieder heißt: „Geht nicht, gibt es nicht – HSV“

Für die Mannschaft

Eure Bank

29.09.2019
mE1 vs. Cronenberger TG - 24:8 (16:3)

Sonntagsball an der Trasse

Am heutigen Sonntag durften wir das nächste Ligaspiel ausrichten. Heutiger Gegner (in der Halle Wichlinghausen) waren die Jungs aus Cronenberg.

Der Anpfiff erfolgte etwas später als geplant, sollte aber unserem Spiel nicht im Wege stehen. Am Anfang taten sich beide Mannschaften etwas schwer und auch wenn der erste Torwurf vom Gegner erfolgte, konnten wir uns dann absetzen. Dank einer guten Abwehrleistung vorne wie hinten, kam der Gegner nur sehr schwer ins Spiel. So konnten wir uns auch spielerisch immer wieder in Szene setzen. Auch Dank einer hervorragenden Torwartleistung führten wir nach 15 Minuten deutlich und konnten mit einem ordentlichen Abstand in die Halbzeitpause gehen.

In der zweiten Hälfte hatten wir im Deckungsverhalten 6 gegen 6 einige Probleme nah am Mann zu bleiben, so dass die Cronenberger Jungs auf insgesamt 8 Tore herankamen. Das langte jedoch nicht, denn wir konnten uns durch schnelle Pässe nach vorne (wurde im Training immer wieder geübt) super in Szene setzen und tolle Torabschlüsse zeigen. Auch der glänzend gehaltene Siebenmeter trug zum letztendlich verdienten Sieg bei.

Ihr seid echt ein tolles Team und wir freuen uns auf die nächsten Spiele.

Eure Bank  

22.09.2019
mE1 vs. Vohwinkeler STV - 41:2 (xx:xx)

Frühstück in Vohwinkel

Heute früh um 9h, zur besten Frühstückszeit, war für unsere Jungs der männlichen E1 Treffpunkt in Vohwinkel. Es wurde zum 2. Ligaspiel geladen und wir folgten der Einladung gern. Im letzten Training wurden noch mal kurze und schnelle Pässe geübt und die wollten wir heute auch sehen.

So starteten die Kinder Ihr Aufwärmprogramm und konnten den Start des Spiels nicht erwarten. Schlag 10h ertönte dann auch der Anpfiff und die Jungs legten wieder los wie die Feuerwehr. Es folgten Tor um Tor und die Anspannung, die vor dem Spiel noch ob des stark dezimierten Kaders vorhanden war, löste sich zusehends. Schnell war klar, dass wir mit der Erfahrung der letzten Saison, die routiniertere Mannschaft auf der Platte waren und konnten immer wieder dem Gegner die Bälle abnehmen und zum Gegenstoß ansetzen. Für die nächsten Spiele beantragen wir Tore mit einer Breite von 3,50 Meter, denn viel zu oft standen uns die beiden Pfosten im Weg...

Dass zwischendurch auf unserer Seite noch, mangels Bewegung, das Licht ausging wurde von beiden Seiten mit Humor aufgenommen. Besonders schön war für das Trainerteam, dass unsere Jungs wieder als Mannschaft zusammengespielt und auch, wenn es mal brannte, eingesprungen sind und ausgeholfen haben. Heute wurde wieder keiner allein gelassen und das erfüllt uns mit stolz für diese tolle Truppe.

An dieser Stelle auch noch ein ernstgemeintes Lob an die Kinder von Vohwinkel. Solch ein Ergebnis bzw. solch einen Spielverlauf muss man auch erstmal wegstecken und weiter das eigene Spiel nach vorne suchen.

Für uns heißt es ab morgen wieder weiter zu trainieren, denn nächste Woche empfangen wir bereits die Jungs aus Cronenberg, wo die Uhren wieder auf Null gestellt werden.

Für die Mannschaft,

 Eure Bank  

15.09.2019
mE1 vs. TB Wülfrath - 28:4 (xx:xx)

Saisonauftakt nach Wunsch

Am heutigen Sonntag durften wir auch endlich den lang ersehnten Start in die neue Ligasaison begehen. Am ersten Spieltag erwarteten wir voller Vorfreude die Jungs vom TB Wülfrath. Durch einige Ab- und Zugänge musste sich unsere Mannschaft nun auch erstmal neu finden und es zeichnete sich im Training schon ab, dass es schnell klappen sollte. Die Moral und die Harmonie untereinander stimmte und so gingen wir gelöst und frohen Mutes in das Spiel.

Was die Jungs direkt von Beginn an gezündet haben war grandios und es haben auch die Eltern und Fans auf den Rängen so nicht erwartet. Volle Konzentration und super schönes Zusammenspiel. Das sollte heute das Rezept zum Erfolg werden und so ließ man dem Gegner weitestgehend wenig Raum das eigene Spiel aufzubauen. Im Gegenzug funktionierte, das - in der letzten Saison noch zu oft vernachlässigte - Spiel nach hinten bzw. von hinten heraus viel besser. Die Jungs standen nah am Gegenspieler und haben viele Pässe abfangen können, um dann direkt in den Gegenstoß zu gehen.

Alles in allem war es ein wunderbarer Start in die Saison und wir freuen uns alle auf die nächsten Spiele. Ab morgen heißt es im Training wieder Vollgas zu geben. Jungs, Euer Trainerteam ist mächtig stolz auf Euch und zusammen werden wir als Team noch viele Siege feiern können  

23.06.2019
mE1 beim Bergmann-Cup

Guter Saisonabschluss für unsere Jungs

Heute folgten wir der Einladung des ASV Wuppertal, der zum Bergmanncup eingeladen hat. Für unsere Jungs war es das erste Rasenturnier - entsprechend war die Neugier auf das bislang ungewohnte Terrain.

Heute hieß es schnell zu passen und das fortwährend. Angefeuert von unserer fantastischen Fanbase und dem Trainerteam mussten wir uns heute nur dem älteren Jahrgang geschlagen geben und konnten mit einem super dritten Platz das Turnier bei gefühlten 35 Grad für uns beenden.

Man sieht deutlich das Potential und die Steigerung, die die Mannschaft in dieser Saison absolviert hat und es macht mächtig Lust auf die nächste Saison !

Torschützen
Hier die Torschützen der mE1-Jugend (2019/2020)
Name Tore davon 7m Anzahl Spiele Schnitt
nn. 0 0 0 0,0
nn. 0 0 0 0,0
nn. 0 0 0 0,0
  Saisonbeginn September 2019