Zum
Seiten-
anfang
männliche D1-Jugend HSV Handball
männliche D1-Jugend Kreisliga, Bestengruppe
Kontakt Spielberichte SIS‑Tabelle Gesamtspielplan mD1
UNSERE SPONSOREN
Kontakt
Trainer, Betreuer und Trainingszeiten
   
Trainer:
Ralph Erler

Telefon:
0163 3730199

E-Mail:
ralph.erler@hsv-wuppertal.de
   
   
Trainer:
Matthias Kuschnerus

Telefon:
0157 85408131

E-Mail:
matthias.kuschnerus@hsv-wuppertal.de
   
   
Trainingszeiten:
- Montag: 18:00 - 19:30 Uhr
- Sporthalle Bromberger Str.
 
- Mittwoch: 17:00 - 18:30 Uhr
- Sporthalle Gathe
   
Aktueller Spielbericht
09.12.2018
mD1 vs. HSG Velbert/Heiligenhaus - 31:17 (16:7)

Start-Ziel-Sieg!

Gegen Velberts jüngere D hat die mD1 einen souveränen Sieg nach Hause gefahren. Zum Teil schöne Bewegung ohne Ball gepaart mit der körperlichen Überlegenheit haben nie einen Zweifel aufkommen lassen, wer als Sieger vom Platz gehen wird. Einzig die Zusammenarbeit in der Abwehr darf noch ein wenig gesteigert werden, damit wir gegen die besseren der Liga auch bestehen.

An dieser Stelle einmal vielen Dank all den fleißigen Helfern am Zeitnehmer-Tisch sowie beim Verkauf und dessen Vorbereitung. Tolle Eltern!

Nun steht erstmal Weihnachten vor der Tür. Allen ein frohes Fest, viele Geschenke und einen guten Start in 2019!

Matthias & Ralph  

Weitere Spielberichte der Saison
02.12.2018
mD1 vs. Vohwinkeler STV 1 - 27:31 (12:15)

Heute sollte es nicht sein!

Im „Dauer-Duell" gegen die D aus Vohwinkel haben wir dieses Mal den Kürzeren gezogen.

Der Start war schwierig und schnell lagen die Jungs mit 4 Toren hinten. Das darf uns bei einem Spitzenspiel nicht passieren. Da zählt's von der ersten Sekunden an. Da muss man sofort hell wach sein.

Dennoch haben die Jungs aber nicht aufgesteckt und sich wieder herangekämpft. Dies wiederholte sich leider über das gesamte Spiel. In den entscheidenden Situationen waren die Jungs nicht abgezockt genug oder vielleicht zu unkonzentriert, um den Spieß umzudrehen.

Das Positive aus dem Spiel: Die Jungs haben nicht aufgegeben und die Köpfe hängen gelassen. Nächstes Mal sieht's es wieder anders aus. Da sind wir die, die oben auf sind!

Matthias & Ralph  

17.11.2018
mD1 vs. Cronenberger TG - 23:26 (xx:xx)

Nach großem Kampf…

…mussten sich die D1-Jungs knapp den Cronenbergern geschlagen geben.

Trotz kurzfristiger Ausfälle arg dezimiert erspielten sich die Jungs in der 1.Halbzeit eine um die andere gute Chance und konnten nach mühsamen Start das Spiel offen gestalten.

In der 2.Hälfte verlagerten sich die Angriffe hin zu Einzelaktionen, die dann leider nicht mehr so erfolgreich waren. Zum Schluss ging dann mangels Verschnaufpausen ein wenig die Konzentration in den Keller und ermöglichte Cronenberg den entscheidenden Vorsprung. Schade, der große Einsatz aller wurde nicht belohnt. Dennoch Kompliment an die Kämpfer!

Nächste Woche gegen Wülfrath auf ein Neues.

Matthias & Ralph  

04.11.2018
mD1 vs. HSG Velbert/Heiligenhaus - 26:11 (11:8)

Auswärtssieg!

Nach anfänglichen Schwierigkeiten vor allem in der Deckung haben die D1-Jungs schnell gelernt und sich letztendlich deutlich gegen die ein Jahr jüngeren Velberter abgesetzt. Viele Spieler haben Positionen ausprobiert, die sie aktuell nicht so häufig spielen. Ein neuer Blickwinkel auf das Spiel ist für die weitere Entwicklung immer wichtig!

Aufgabe erfüllt? Ja und nein – Das Ergebnis geht klar. Die Aufgaben, die wir Trainer den Jungs mitgegeben haben, wurden nur zum Teil umgesetzt. Hier gilt es, zukünftig ein wenig intensiver beim Spiel daran zu denken. Ansonsten sind wir Trainer natürlich zufrieden.

Jetzt geht's wieder gegen Cronenberg, was wieder ein spannendes Spiel verspricht...

und eine Rechnung vom Saisonstart ist ja noch offen.

Matthias & Ralph  

07.10.2018
mD1 vs. Vohwinkeler STV 1 - 36:27 (20:15)

TEAM – TEAM – TEAM!

Mit einer tollen Team-Leistung haben die D1-Jungs unseren Dauer-Rivalen aus Vohwinkel klar geschlagen. Vor allem in der Deckung haben sie gemeinsam den Gegner auf Abstand gehalten. Aber zur Not habe unsere beiden Keeper halt ein paar Paraden ausgepackt...

Im Angriff war viel Bewegung drin und ein ums andere Mal stand einer frei. Selbst ein anfänglicher Rückstand ließ die Jungs nicht aus der Ruhe bringen. Zur Halbzeit war das Spiel dann schon deutlich gedreht.

In der 2.Halbzeit machten sie so konsequent weiter wie in der ersten. Selbst eine zwischenzeitliche Manndeckung war eher zu unserem Vorteil. Uns Trainer hat besonders gefreut, dass sich alle Spieler von der Bank nahtlos eingefügt haben und die D1 dadurch am heutigen Tag unschlagbar war! Bärenstarke 40 Minuten haben als Lohn einen 9 Tore-Sieg gebracht!

Ein dickes Lob von Matthias und mir! Nun erstmal schöne Herbstferien ohne Spiel, dafür aber mit viel Training!

Ralph  

30.09.2018
mD1 vs. TB Wülfrath 1 - 23:21 (12:11)

Unnötig spannend ...

 ...machte es die D1 gegen Wülfrath.

Nach einem sehr guten Start von 5:0 meinten die Jungs wohl, dass die Messe damit gelesen ist und stellten das Handball spielen quasi ein. Folglich kam Wülfrath Stückchen für Stückchen heran, sodass zur Halbzeit nur noch eine sehr knappe Führung übrig blieb.

Auch die 2.Halbzeit wurde nicht besser. 5 Minuten vor Schluss lag Wülfrath dann mit 2 Toren in Führung. Das Time-out und der plötzlich entfachte Wille der Jungs brachte die Wende.

Unter dem Strich steht ein glücklicher, aber verdienter Sieg und 2 Punkte auf der Habenseite. Nächste Woche muss es aber eine deutliche spielerische Steigerung plus gemeinsame Verhinderung von Torwürfen geben, wenn wir gegen Vohwinkel bestehen wollen.

Wir Trainer wissen, dass da mehr drin steckt! Also zeigt's auch!

Matthias & Ralph  

23.09.2018
mD1 vs. TG Cronenberg 1 - 23:27 (10:15)

Die Bäume wachsen noch nicht in den Himmel!

Beim D1-Saisonstart ging's gegen CTG1, einem der besseren Teams im Handballkreis.

...und so war der Start sehr nervös. Schnell geriet die D1 deutlich in Rückstand, kämpfte sich aber nach und nach wieder heran. Leider gab es immer mal wieder Schwächephasen, die den Gegner den Abstand vergrößern ließen. Erfolgreich waren die Jungs dann, wenn sie gemeinsam verteidigt und im Angriff Bewegung ohne Ball stattfand. Dann ergaben sich Lücken, die noch häufiger in Tore umgemünzt werden dürfen.

In der entscheidenden Phase des Spiels waren die Cronenberger einen Tick konsequenter, wodurch sie das Spiel verdient gewannen. Dennoch lässt sich auf den guten Phasen der D1 aufbauen.

Wir Trainer sind uns sicher, dass sich die Jungs noch steigern werden. Schon nächste Woche in Wülfrath?

Matthias und Ralph

xx.xx.xxxx
mD1 vs. xxx - xx:xx (xx:xx)

Noch keine weiteren Berichte übermittelt worden  

mD1